Wenn es Ahornblätter regnet – Elisabeth Marienhagen

Titel: “Wenn es Ahornblätter regnet”
Genre: Roman, Liebesroman
 
 
Gestern Abend habe ich die Geschichte zu Ende gelesen und bin immer noch bewegt, um ehrlich zu sein, ich hab jede Menge Taschentücher gebraucht. So emotional, so bewegend, so traurig und doch so schön, kurzum, es ist eine Geschichte, die man so schnell nicht vergessen wird.
Beginnen wir mit dem Cover, sehr farbenfroh, herbstlich, passt es hervorragend zur Geschichte, ich finde es sehr schön.
Die Geschichte spielt in zwei Zeitepochen,zum Ersten im Jahr 1950, hier erfahren wir etwas über das Schicksal von Maria und Carl, zum Zweiten ganz aktuell im Jahr 2019, hier geht es um die Liebesgeschichte von Janine und Phillippe. Das beide Geschichten irgendwie zusammenhängen könnt ihr Euch sicherlich denken. Ich möchte jetzt auch nicht allzuviel vom Inhalt berichten, nur soviel, die Geschichte von Maria und Carl hat mich doch sehr bewegt und irgendwie an Romeo und Julia erinnert.
 
Erzählt wird abwechselnd aus den beiden Zeitepochen, dabei kam es mir so vor, als wenn der Größte Augenmerk der Autorin auf das Jahr 1950 lag. Das war aber auch gut so, denn diese Geschichte hat es in sich und ich wollte unbedingt mehr von Maria und Carl wissen.
Sehr bildgewaltig hat mich Elisabeth Marienhagen mit in die damalige Zeit, mit all ihren Facetten, genommen. Wir haben hier eine breite Palette an Protagonisten, von sehr altmodisch, bis hin zu modern. Auch die Gefühlsebene bedient die Autorin sehr gut, von Verzweiflung, Hoffnung, Hass, Neid und Rache haben wir hier alles vertreten. Mich hat die Geschichte sehr bewegt und ich kann sie Euch nur mit dem Hinweis Taschentücher bereit zu legen, empfehlen.
 
5/ 5 Sternen plus Leseempfehlung
⭐⭐⭐⭐⭐
 
Bild von mir, Copyright beim Verlag und der Autorin

 

 
Veröffentlicht in Frauenroman, Roman und verschlagwortet mit , , , .

Buchmagie

Buchmagie gibt es nun schon seit über 3 Jahren. Unsere Rezensionen stellen unser persönliche Meinung zu dem jeweiligen Büchern dar. Gerne lesen wir eure Bücher und Rezensieren sie, besonders wichtig finden wir es dabei auch neuen und noch unbekannten Autoren eine Chance zu geben.