Wintermorde – Astrid Korten

„Wintermorde“ von Astrid Korten, ist eine überarbeitete Fassung ihres Psychothrillers „Eiskalte Rache“.

Amazonverlinkung: Klicke dazu einfach aufs Cover!

Um was geht es?

Die Chatbekannten Alma, Marie, Greta und Sophie verbindet Eines, sie sind in ihrer Ehe nicht gerade glücklich. Bei der Einen ist es Desinteresse des Mannes, bei Einer anderen geht der Ehemann fremd usw. Alle vier haben eine enorme Wut gegen ihre Ehemänner und suchen nach radikaler Veränderung.

Da berichtet Sophie, die als Ärztin in einem Krankenhaus arbeitet, von einem kleinen, grausamen Mädchen, welches von ihrem Babysitter vergewaltigt wurde. Da die Eltern dieses Mädchens lieber die Straftat vertuschen, als zur Polizei zu gehen, beschließen die vier Frauen dem Babysitter einen Denkzettel zu verpassen, dieser geht jedoch gehörig daneben. Des Weiteren gerät ein Schauspieler, der seine Ehefrau misshandelt ins Visier der vier Frauen. Erst viel zu spät merken drei von ihnen, dass sie Figuren in einem Rachespiel sind, denn eine von ihnen spielt ein falsches Spiel.

Meinung:

Astrid Korten gewährt in ihrem Psychothriller tiefe Einblicke in die Welt verzweifelter und betrogener Ehefrauen. Es geht, wie es für einen Thriller üblich ist um Mord und Täuschung und zum Schluss ist nichts mehr so, wie man s eigentlich vermutet hat. In all diesen Sachen und vor allem, die Leser zum Ende hin zu verblüffen hat die Autorin ein riesen Talent. Ihre Thriller sind spannend, flüssig zu lesen und von der ersten Seite an fesselnd.

Da ich schon eigne Thriller von der Autorin gelesen habe, habe ich mich auch auf diesen gefreut. Doch dieser hier ist anders, anders geschrieben, nicht ganz so fesselnd und am Anfang vom Verständnis her etwas schwierig. Der Schreibstil wirkt im Vergleich zu den anderen Thrillern regelrecht abgehackt, das mag dem geschuldet sein, das es u.a. um ein Tagebuch eines Häftlings geht, aber mir fehlt die „Flüssigkeit“ beim Lesen.

Mit den Protagonisten bin ich leider auch nicht recht warm geworden, ich wusste teilweise nicht, ob ich Mitleid mit ihnen haben sollte oder nicht. Für vier sehr bodenständige Frauen, reagieren diese hier manchmal doch sehr naiv. Mag allerdings auch sein, dass diese Charaktere mit Absicht so dargestellt wurden, um aufzuzeigen, dass Zorn und Wut keine „guten Freunde“ sind.

Fazit: ein Psychothriller mit überraschender Wendung, aber bei weitem nicht der Beste der Autorin

Buchdetails

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 28.07.2017
  • Aktuelle Ausgabe : 08.08.2017
  • Verlag : Books on Demand
  • ISBN: 9783744820134
  • Flexibler Einband 228 Seiten
  • Sprache: Deutsch

Buchmagie – Sterne:

 
Veröffentlicht in Astrid Korten, Autoren, Books on Demand, Bücher, Krimi und Thriller, Verlage und markiert in , , , , , .

Buchmagie

Buchmagie gibt es nun schon seit über 3 Jahren. Unsere Rezensionen stellen unser persönliche Meinung zu dem jeweiligen Büchern dar. Gerne lesen wir eure Bücher und Rezensieren sie, besonders wichtig finden wir es dabei auch neuen und noch unbekannten Autoren eine Chance zu geben.