Stark im Leben geborgen im Sein – Lea Stellmach

„Das moderne Leben fordert immer mehr von uns: Wie häufig können wir m Alltag nur noch funktionieren uns spüren uns nicht mehr. Wir haben etwas verloren, einen uns angeborenen inneren Zustand der Fülle. In ihrem Buch „Stark im Leben geborgen im Sein“ zeigt die Energieheilerin und spirituelle Lehrerin Lea Stellmach Wege auf, wie wir unser inneres Zuhause wiederfinden können.“  Dazu hat die Autorin eine 4 – Minuten – Kraft – Formel entwickelt und bietet eine Vielzahl von Übungen. (Zitat aus dem Buch)

 

@Cover Abbildung mit freundlicher Genehmigung des Verlages, Copyright beim Verlag

Amazonverlinkung: Klicke dazu einfach aufs Cover

Vorabanmerkung

Das Buch konzentriert sich auf die Ganzheit des Menschen. Viele wissen, dass der Schlüssel dazu in jedem Selbst steckt. Wichtig ist bei diesem Buch also, das man neugierig ist und sich darauf einlassen muss. Verständlich sollte jeden aber auch sein, das die Autorin keine Wunder vollbringen kann und das Lesen des Buches keinen Besuch beim Arzt ersetzt.

Inhalt des Buches:

Gegliedert ist es in fünf Teile, mit jeweiligen Unterthemen und den dazu passenden Übungen.

  1. Schlüssel zur Ganzheit: hier geht es u.a. darum das Bewusstsein zu entwickeln und durch bewusstes Atmen innerlich frei zu werden.

 

  1. Ganzheit braucht eine Adresse – zu Hause im Körper hier geht es u.a. um die innere Achse als Lebenszentrum und sich innerhalb der Energiefeldgrenzen sicher und geborgen zu fühlen

 

  1. Die Trennung überwinden hier geht es um die grundlegende Erfahrung unserer Existenz und die Persönlichkeit und das wahre Wesen.

 

  1. Stark im Leben: hier geht es darum Widerstände aufzudecken und Rückverbindung mit dem wahren Sein

 

  1. Der kleine Reiseführer für ihren Weg zur Ganzheit

 

Meinung:

Das Buch ist eine Einladung für Suchende, Menschen, die offen sind und einmal weiter über den „Tellerrand“ schauen möchten. Somit kann man das Buch auch als Entdeckungsreise zu sich selber sehen. Die Autorin möchte hier aufzeigen, zu was der eigenen Körper fähig sein kann und welche immense Kraft in uns selbst steckt.

Als Reikilehrerin habe ich schon eine Vielzahl solcher Bücher gelesen und weiß, dass der Leser bereit sein muss sich darauf einzulassen, zumindest Interesse an dieser Thematik zeigen sollte. Ich weiß aber auch das es in solchen Büchern immer wieder Themen gibt die man sich als Leser ausführlicher behandelt gewünscht hätte und manche die man kennt etwas weniger.

Was hat mich nun an diesem Buch angesprochen?

  • Zum einem der Werdegang der Autorin, durch ihre Ausbildungen wirkt sie glaubwürdig und man merkt auch durch ihre Ausführungen das sie weiß wovon sie schreibt.
  • Dann die Einfachheit der Satzwahl, es gibt kaum Fremdwörter, so dass auch Leien sich hervorragend mit diesem Buch auseinandersetzten können.
  • Auch die komplexe Themenvielfallt hat mir gut gefallen
  • Sehr positiv fand ich ebenfalls die zahlreichen Übungen, die den Leser aktiv mitarbeiten lassen

Was mich nicht angesprochen hat:

  • Es fehlten mir Fallbeispiele, Beispiele, die den Lesern aufzeigen das es anderen Menschen genauso geht.
  • Wie oben bereits beschrieben hätte ich mir einige Themen ausführlicher gewünscht andere wiederum nicht, aber das liegt am jeweiligen Leser und soll auch nicht als Kritik gedacht sein
  • Ein weiterer führendes Literaturverzeichnis im Anhang wäre wünschenswert gewesen

Insgesamt betrachtet bietet das Buch gute Ansätze, ist sehr kompakt und prima für Menschen geeignet die sich das erste Mal mit dieser Thematik auseinandersetzten wollen.

Buchdetails

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 02.03.2018
  • Aktuelle Ausgabe : 02.03.2018
  • Verlag : Trinity Verlag
  • ISBN: 9783955502621
  • Flexibler Einband 240 Seiten
  • Sprache: Deutsch

Buchmagie – Sterne:

 
Veröffentlicht in Autoren, Gesundheit und Lebensführung, Lea Stellmach, Lea Stellmach, Sachbuch und Ratgeber, Trinity, Verlage und markiert in , , , , .

Buchmagie

Buchmagie gibt es nun schon seit über 3 Jahren. Unsere Rezensionen stellen unser persönliche Meinung zu dem jeweiligen Büchern dar. Gerne lesen wir eure Bücher und Rezensieren sie, besonders wichtig finden wir es dabei auch neuen und noch unbekannten Autoren eine Chance zu geben.