Harry Ein Leben zwischen Liebe und Verlust – Katie Nicholl

In ihrem Buch „Harry Ein Leben zwischen Liebe und Verlust“, lässt uns die Autorin Katie Nicholl ein Stück Lebensgeschichte der schönen und reichen miterleben. Bereits in jungen Jahren haben schwere Schicksalsschläge das Leben des jungen Prinzen geprägt. Im November 2017 hat er sich mit Maghan Markle, einer amerikanischen Schauspielerin verlobt, viele Menschen waren begeister. An diesen und vielen anderen Momenten seines bisherigen Lebens lässt uns die Autorin teilhaben.

@Coverabbildung: Copyright beim Verlag Harper Collins

Amazonverlinkung: (Werbung) Klicke dazu bitte einfach aufs Cover!

Meinung:

Wenn wir heute an Prinzen denken, denken wir zuallererst an Märchen, denken an eine heile und faszinierende Welt. Doch Prinz Harrys Leben ist bei weiten nicht wie im Märchen verlaufen, vielmehr hat er bereits in jungen Jahren schwere Schicksalsschläge erleiden müssen.

Weiter eingehen möchte ich auf den Inhalt des Buches nicht, es ist eine Biografie, eine Lebensgeschichte und ich möchte mich nicht anmaßen diese zu beurteilen. Vielmehr kann ich sagen, dass ich das Buch sehr interessant und bewegend zugleich fand. Es war spannend, wenn man es so bezeichnen kann in das Leben von Harry und seiner königlichen Familie „einzutauchen“.

Die Fotografien haben dabei zusätzlich Erinnerungen geweckt an Momente, die ich als Zuschauer im TV miterleben konnte.

Wer sich also für das Leben der Royals interessiert wird von diesem Buch sicherlich sehr angetan sein.

Buchdetails

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 03.04.2018
  • Aktuelle Ausgabe : 03.04.2018
  • Verlag : HarperCollins
  • ISBN: 9783959672214
  • Fester Einband 320 Seiten
  • Sprache: Deutsch

Buchmagie – Sterne:

 
Veröffentlicht in Biographien, Harper Collins, Sachbuch und Ratgeber, Verlage und markiert in , , , .

Buchmagie

Buchmagie gibt es nun schon seit über 3 Jahren. Unsere Rezensionen stellen unser persönliche Meinung zu dem jeweiligen Büchern dar. Gerne lesen wir eure Bücher und Rezensieren sie, besonders wichtig finden wir es dabei auch neuen und noch unbekannten Autoren eine Chance zu geben.