Gefährliche Saat – Jens Kubo

Gefährliche Saat“ von Jens Kubo ist ein Politthriller, mit einer sehr aktuellen, beängstigenden Thematik.

Amazonverlinkung: Klicke einfach aufs Cover!

 

Um was geht es?

Der junge Djamal ist mit seiner Mutter auf einem Spaziergang, als sie wegen ihrer irakischen Wurzeln, von alkoholisierten, deutschen Jugendlichen angerempelt und beleidigt werden. Es kommt zu einer Schlägerei, deren Ende der bewusstlose Djamal nicht mehr mitbekommt. Als er wieder zu sich kommt, kann er sich nicht mehr an Alles erinnern, seine Mutter wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht und er in Handschellen abgeführt.

Da sein Cousin, als fanatisch gilt und zu den sogenannten „Gefährdern“ gezählt wird, will die Polizei nicht so recht an Djamals Unschuld bei der Schlägerei glauben. Einzig in der Mutter seiner Freundin, die Beziehung zum BND hat, findet er Hilfe.

Durch diesen Vorfall gerät das Weltbild von Djamal erheblich ins schwanken und er beginnt alles in Frage zu stellen. Zu seinem Unglück trifft er auf einen unbekannten Mann, bei dem er sich verstanden fühlt, dieser aber jedoch mit Djamal etwas ganz anderes beabsichtigt.

Parallel geschieht in Frankreich ein Attentat, dem viele Menschen zum Opfer fallen. Ein Verdächtiger wird zwar erschossen, einem weiteren gelingt jedoch die Flucht.

Meinung:

Zuerst einmal muss ich sagen, wer hier einen actionreichen, spannenden Thriller erwartet wird sehr schnell enttäuscht werden, den mit dem eigentlichen Anforderungen (Spannung, Wendepunkte, mitreißende Charaktere usw.) die man an dieses Genre stellt hat dieser Thriller bei weitem Nichts zu tun.

Vielmehr wartet der Autor mit einer zwar fiktiven Story auf, die dennoch sehr realistisch wird. Und gerade dieses ist sehr erschreckend, denn genauso oder ähnlich könnte es passieren. An Dramatik lässt der Autor es ebenfalls an Nichts mangeln. Erzählt wir abwechselnd in zwei Erzählsträngen, deren Zusammenhang schnell ersichtlich wird.

Im Vordergrund der Handlung steht die Politische Situation, die Handlungen, Gedanken und Wertvorstellungen, aber auch die Vorurteile und deren Folgen gegenüber Ausländern in unserer deutschen Gesellschaft. Diese  Thematik ist interessant uns spannenden zu verfolgen, zumal der Autor Zusammenhänge anführt, über die ich mir so vorher eigentlich noch keine Gedanken gemacht habe.

Durch den Fokus auf die politische Situation in der Handlung geraten die Charaktere allerdings auch sehr ins Abseits. Sie wirken regelrecht farblos. So würde ich diesen Thriller auch nicht unbedingt in diesem Genre platzieren, denn wie oben bereits erwähnt sind die Erwartungen an dieses Genre doch anders als das was hier vorliegt.

Aufgrund der vielen politischen Aspekte, die nicht einfach unter den Teppich gekehrt werden sollten,  finde ich diesen Roman interessant und lesenswert.

Fazit:

Als Thriller spannungsarm mit im Hintergrund stehenden Charakteren, der Fokus liegt hier eher auf der politischen Ebene

Buchdetails

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 03.07.2017
  • Aktuelle Ausgabe : 01.09.2017
  • Verlag : Knaur Taschenbuch
  • ISBN: 9783426518601
  • Flexibler Einband 384 Seiten
  • Sprache: Deutsch

Buchmagie – Sterne:

 
Veröffentlicht in Autoren, Jens Kubo, Knaur, Krimi und Thriller, Verlage und markiert in , , , .

Buchmagie

Buchmagie gibt es nun schon seit über 3 Jahren. Unsere Rezensionen stellen unser persönliche Meinung zu dem jeweiligen Büchern dar. Gerne lesen wir eure Bücher und Rezensieren sie, besonders wichtig finden wir es dabei auch neuen und noch unbekannten Autoren eine Chance zu geben.