Die Versuchung der Pestmagd von Brigitte Riebe

Die Versuchung der Pestmagd

 

Mit ihrem historischen Roman „Die Versuchung der Pestmagd“ führt uns die Autorin Brigitte Riebe nach Mainz ins Jahr 1542. Dieser Roman ist ein Fortsetzungsroman von „Die Pestmagd“, kann aber durchaus auch und vorherigen Band zu kennen gelesen werden.

Inhalt:
Der Kurfürst von Mainz, Kardinal Albrecht von Brandenburg, bekannt für sein verschwenderisches und allzu weltliches Hofleben, bestellt, da er schwer erkrankt ist, den Medicus Vincent de Vires als seinen neuen Leibarzt nach Mainz. Dieser folgt nur allzu gern den Ruf, da er sich nach einem Ort der Ruhe für sich und seine Familie sehnt.

Doch kaum in Mainz angekommen muss er sich mit den launischen Kartinal und seiner doch sehr durchtriebenen Geliebten auseinandersetzen. Eine weitere Gefahr droht in Form der Schwarzen Blattern.

Der Roman erhält noch einen weiteren Spannungspunkt, als die Kleine Tochter des Medicus und seiner Frau Johanna entführt wird.

Zum Teil besteht der Roman auf historischen Fakten, aber auch Fiktionen. Die Autorin hat hervorragend recherchiert, was auch der historsche Anhang am Ende des Buches beweist.

Von der ersten Seite an liest sich das Buch sehr flüssig und es gibt immer wieder Spannungspunkte die den Leser fesseln. So schlägt er den Leser immer wieder in seinen Bann, so das man gar nicht mehr aufhören mag zu lesen.

Fazit: ein Roman, wie er spannender und fesselnder nicht sein kann, absolut lesenswert.

 

Erschienen: 2015 im Diana Verlag

ISBN: 978-3-453-29135-5

Seiten: 445

Preis: € 19,99

Buchmagie – Sterne:

 
Veröffentlicht in Abenteuer- / historischer Roman, Autoren, Brigitte Riebe, Diana Verlag, Verlage und markiert in , , , .

Buchmagie

Buchmagie gibt es nun schon seit über 3 Jahren. Unsere Rezensionen stellen unser persönliche Meinung zu dem jeweiligen Büchern dar. Gerne lesen wir eure Bücher und Rezensieren sie, besonders wichtig finden wir es dabei auch neuen und noch unbekannten Autoren eine Chance zu geben.