Die Salbenmacherin und der Bettelknabe von Silvia Stolzenburg

Nach „Die Salbenmacherin“ gibt es nun endlich mit „Die Salbenmacherin und der Bettelknabe“ die Fortsetzung des historischen Krimis von Silvia Stolzenburg.

 

 

Die Salbenmacherin und der Bettelknabe

 

 

 

Inhalt.

Die Autorin verbindet hier zwei Geschichten zu einer, auf der einen Seite geht es um Jona, einem 11 jährigen Waisenknaben, den es nach Nürnberg verschlagen hat, wo er sich als Bettler durchschlägt, bis er von der Stadtwache aufgegriffen und zu Zwangsarbeit gezwungen wird. Zusammen mit Casper gelingt ihm die Flucht, leider direkt in die Arme einer skrupellosen Sekte.

Auf der anderen Seite wird die Geschichte von Götz und Olivera fortgesetzt, sie haben sich inzwischen in Nürnberg ein gemeinsames neues Leben aufgebaut, doch schnell holt sie die Vergangenheit wieder ein. Denn Laurentz, Oliveras Mann und Götz Bruder ist ihnen auf den Fersen.

Meinung:

Hat die Autorin mich bereits mit ihrem Schreibstil im ersten Band beeindruckt, war ich hier noch mehr begeistert. Sie versteht es ihre Leser von der ersten Seite an mitzunehmen und in den Bann zu ziehen. Dabei wird die Spannung stetig aufgebaut, so dass man das Buch zum Schluss gar nicht mehr aus der Hand legen möchte. Ich muss gestehen das ich sogar traurig war ,als ich das Buch durch hatte, ich hätte noch viel mehr lesen können und hoffe das es bald einen Dritten Band geben wird.

Insgesamt wurde hier ein sehr fesselnder und ausgezeichnet recherchierter Roman geschrieben, dabei ist es nicht Nötig das man den 1. Band vorher gelesen hat, denn an den entsprechenden Stellen gibt die Autorin immer wieder Hinweise auf den Vorband, so dass man sehr gut in die Geschichte hineinkommt.

Erwähnenswert sind hier auch das sehr schön mittelalterlich gestaltete Cover und die Ausstattung des Buches mit einem Lesebändchen. Weiterhin gibt es ein sehr interessantes Nachwort der Autorin.

In Kürze:

Schreibstil: sehr angenehm, liest sich schnell und flüssig, man mag gar nicht mehr aufhören

Charaktere: sympathisch und realistisch, selbst die „Bösen“ wirken hier sehr authentisch

Inhalt: begeistert immer wieder mit neuen Spannungspunkten und nimmt den Leser von Anfang an mit

Fazit: spannend und mitreißend von der ersten Seite an, da mag man mit dem Lesen nicht mehr aufhören

 

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 03.08.2016
  • Aktuelle Ausgabe : 03.08.2016
  • Verlag : Gmeiner-Verlag
  • ISBN: 9783839219102
  • Fester Einband 406 Seiten
  • Sprache: Deutsch
  • Preis: Print € 14,99
  • Leseempfehlung:

Bildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart stern

 

 
Veröffentlicht in Abenteuer- / historischer Roman, Autoren, Bücher, Gmeiner Verlag, Silvia Stolzenburg, Verlage und markiert in , , , .

Buchmagie

Buchmagie gibt es nun schon seit über 3 Jahren. Unsere Rezensionen stellen unser persönliche Meinung zu dem jeweiligen Büchern dar. Gerne lesen wir eure Bücher und Rezensieren sie, besonders wichtig finden wir es dabei auch neuen und noch unbekannten Autoren eine Chance zu geben.