Die Macht des Präsidenten – Tom Clancy

Das neue Buch im Tom Clancy Universum ist nun endlich auf Deutsch im Heyne Verlag erschienen und trägt den Titel „Die Macht des Präsidenten“ Es ist (mal wieder) über 800 Seiten lang und als Politthriller einzuordnen. Nach dem Tod von Tom Clancy im Jahr 2013 hat diesmal Mark Greaney diesen Roman geschrieben, der auch schon mehrere vorherige Teile der Reihe verfasste. Zwar schließt dieser Titel inhaltlich nicht direkt an den vorherigen enttäuschenden „Under Fire“ an. Jedoch gibt es viele
Querverweise z.B. die Liebesbeziehung von Jack Ryan junior zu Ysabel oder der Anschlag auf den Präsidenten in Mexico. Daher ist es sehr angenehm, wenn man bereits die Vorgeschichte kennt.

@Copyright Cover beim Autoren und Heyne Verlag

Amazonverlinkung / Werbung: Klicke dazu einfach aufs Cover!

Bisher gab es bei Clancy die unterschiedlichsten Gegenspieler, diesmal wird hier wiedermal das Feindbild des bösen Russen heraufbeschworen. Somit spiegelt sich die aktuelle weltpolitische Lage wider und es stehen sich die Supermächte USA (Ryan) und Russland (Wolodin) gegenüber. Die Handlung spielt diesmal
u.a. auf europäischem Boden in z.B. Italien, Litauen, Polen,
Deutschland, Luxemburg, Niederlande etc. Die Anschläge auf eine
Erdgasfabrik und auf einen Zug voller russische Soldaten in Litauen, die Ermordung eines Anwaltes in Venezuela und eines saudischen Prinzen in Amerika eröffnen die Bedrohungslage. Derweil ermittelt Jack Ryan junior zum Thema Geldwäsche durch russischen Staatsmänner, welches eine zentrale Rolle spielt und auch ausführlich erklärt wird. Mit dabei ist natürlich das gesamte Campus Team, das in diversen Actionszenen mal wieder die Welt rettet.

John Clark war als Rentner ja eigentlich schon abgeschrieben, mischt aber komischerweise immer noch aktiv mit. Der Schreibstil ermöglicht einen entspannten Lesefluß und trotzdem fesselnd
geschrieben. Die Handlung ist zwar spannend und durchdacht aber trotzdem sehr vorhersehbar. Im Fazit kann der Roman Tom Clancy leider nicht das Wasser reichen, er ist aber trotzdem lesenswert. Die Name Tom Clancy wird leider immer mehr ausgebeutet. Es werden in kürzerer Zeit mehr und mehr Bücher in seinem Namen veröffentlicht. So passt auch das offene Ende in die Marketing Taktik. Schade

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783453271142
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:Heyne
Erscheinungsdatum:29.05.2018
Buchmagie – Sterne:
 
Veröffentlicht in Heyne, Krimi und Thriller, Tom Clancy, Verlage und markiert in , , , .

Buchmagie

Buchmagie gibt es nun schon seit über 3 Jahren. Unsere Rezensionen stellen unser persönliche Meinung zu dem jeweiligen Büchern dar. Gerne lesen wir eure Bücher und Rezensieren sie, besonders wichtig finden wir es dabei auch neuen und noch unbekannten Autoren eine Chance zu geben.