Der Monarch – Jack Soren

„Der Monarch“ ist das Thrillerdebüt von Jack Soren. Hier geht es um einen ehemaligen Meisterdieb, der seine kriminelle Vergangenheit schon lange an den Nagel gehängt hat. Zum Schutz seiner Tochter aber gezwungen ist alte „Gewohnheiten“ wieder aufleben zu lassen. Dabei wird er mit einem Täter konfrontiert, auf dessen Konto schon einige grausame Morde gehen.

@Coverabbildung: Copyright beim Verlag Harper Collins

Amazonverlinkung ( Werbung); Klicke dazu bitte aufs Cover!

Schon lange habe ich mich mit einer Rezi nicht mehr so schwer getan und weiß auch nicht so recht wie und wo ich hier anfangen soll. Sagen wir mal so, die Handlung kam mir wie mit einer Fahrt mit dem Bummelzug vor. Manche werden so eine Fahrt mögen, andere geduldig ertragen und andere wiederum hassen. Sehr sehr langsam beginnt hier die „Fahrt“, die dann irgendwann in einer gemächlichen „Weiterfahrt“ übergeht, bei der wir einiges betrachten können, das uns eigentlich so gar nicht interessiert und eher langweilt und zum Schluss geht es dann ganz langsam dem Ende entgegen.

Für mich ist das nichts, ich mag da doch lieber die Fahrt mit dem D- und / oder Schnellzug. Ich mag eine Orientierung am Wesentlichen, ich mag es, wenn der Autor schnell zur Sache kommt, es spannend ist und es vielleicht sogar noch die eine oder andere Überraschung gibt. Mich hat dieser Thriller sprichwörtlich gelangweilt, was eigentlich Schade ist, war der Klapptext doch sehr vielversprechend, leider hat der Autor hier sehr viel Potential verschenkt.

Fazit: gemächlicher Einstieg, gemächlicher Mittelteil, gemächliches Ende

Buchdetails

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 10.12.2015
  • Aktuelle Ausgabe : 01.12.2017
  • Verlag : HarperCollins
  • ISBN: 9783959671422
  • Flexibler Einband 464 Seiten
  • Sprache: Deutsch

Buchmagie – Sterne:

 
Veröffentlicht in Harper Collins, Krimi und Thriller, Verlage und markiert in , , , , .

Buchmagie

Buchmagie gibt es nun schon seit über 3 Jahren. Unsere Rezensionen stellen unser persönliche Meinung zu dem jeweiligen Büchern dar. Gerne lesen wir eure Bücher und Rezensieren sie, besonders wichtig finden wir es dabei auch neuen und noch unbekannten Autoren eine Chance zu geben.