Der Esel Pferdinand – Ein Esel zum Pferdestehlen – Suza Kolb

„Der Esel Pferdinand Ein Esel zum Pferdesteheln“ von Suza Kolb erzählt eine Geschichte von den kleinen und großen „Sorgen“ eines Babyesels und von einem großem Traum. Es ist der 2. Teil einer Kinderbuchreihe aus dem Mangellan Verlag und richtet sich an Kinder ab 7 Jahren.

Amazonverlinkung: Klicke einfach aufs Cover!

Um was geht es?

Der Esel Pferdinand hat einen großen Traum, er möchte nämlich kein Esel mehr sein, sondern ein Pferd. Um dies zu erreichen lässt er sich zum Handesel ausbilden und nimmt heimlich Wieherunterricht bei Wolke, einem Ponymädchen, vom Klausenhof. Als sich dann der miesepetriege Hengst Piet in den Kopf setzt ein berühmtes Sportpferd werden zu wollen und mysteriöse Gestalten um den Klausenhof schleichen nimmt ein spannendes Abenteuer seinen Lauf.

Meinung:

Als ersten fällt natürlich das liebevoll gestaltete Cover auf, es zeigt Pferdinand mit seinem besten Freund Paule. Die Illustrationen sind dazu einfach wunderschön und setzten sich auch im weiteren Buch fort.

Die Geschichte erzählt über Mut, Freundschaft, Hilfsbereitschaft, Zusammenhalt und einem großem Traum, dessen Realisierung eigentlich gar nicht möglich ist. Doch Pferdinand, der Hauptprotagonist in dieser Geschichte lässt sich dennoch nicht unterkriegen und nimmt vieles in Kauf um seinem Traum Stückchen für Stückchen näher zu kommen. Paule, ein kleiner Ziegenbock und sein bester Freund sind einfach ein unschlagbares Team und gehen gemeinsam durch „Dick“ und „Dünn“. Sind die beiden uns bereits in Band 1 ans Herz gewachsen, so haben sie uns auch hier wieder begeistern können. Die beiden wirken so realistisch und sind einfach „zauberhaft“.

Was wir dieses Mal nicht ganz so toll fanden war die Zuspitzung der Ereignisse zum Ende hin, hier ging es Schlag auf Schlag und war sehr spannend. Leider war dies auch ein enormer Gegensatz zum Vor – und Mittelteil, in dem es in einem ganz gemächlichen Tempo vorwärtsging. Hier hätten wir uns dann doch mehr Spannung gewünscht.

Der Schreibstil der Autorin ist kindgerecht und gut verständlich, wobei die einzelnen Kapitel unterschiedliche Längen aufweisen. Mal kurz und mal extrem lang würde ich dieses Buch eher zum gemeinsamen lesen mit dem Kind empfehlen oder zum allein lesen erst für Fortgeschrittene Leser.

Insgesamt konnte uns die Autorin wieder einmal mit einer schönen, stellenweise nachdenklichen und stellenweise sehr humorvollen Geschichte begeistern.

Buchdetails

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 18.01.2017
  • Aktuelle Ausgabe : 18.01.2017
  • Verlag : Magellan
  • ISBN: 9783734841019
  • Fester Einband 144 Seiten
  • Sprache: Deutsch

Buchmagie – Sterne:

 
Veröffentlicht in ab 7 Jahren, Autoren, Kinderbuch, Mangellan, Suza Kolb, Verlage und markiert in , , , , , , .

Buchmagie

Buchmagie gibt es nun schon seit über 3 Jahren. Unsere Rezensionen stellen unser persönliche Meinung zu dem jeweiligen Büchern dar. Gerne lesen wir eure Bücher und Rezensieren sie, besonders wichtig finden wir es dabei auch neuen und noch unbekannten Autoren eine Chance zu geben.