Das Glück kennt kein Erbarmen – Harald Schmidt

Seinen Romane und Thrillern legt der Autor Harald Schmidt sehr bewegende Themen zu Grunde. In „Das Glück kennt kein Erbarmen“ geht es um Sehnsucht nach Liebe, selbstlose Aufopferung und Misshandlung an Frauen.

Amazonverlinkung: Klicke dazu einfach aufs Cover!

Buchinhalt:

Nicole ist so verzweifelt, dass sie keinen Ausweg mehr sieht und sich ins Meer stürzt. Manfred, ein gerad vorbeikommender Spaziergänger, schafft es sie noch rechtzeitig vor dem Ertrinken zu retten. Da er neugierig ist und sich auf den ersten Blick in Nicole verliebt hat, bietet er ihr ein paar Tage Obdach in seiner Ferienwohnung an. Nach und nach gewinnt Nicole sein Vertrauen und erzählt von ihrem Schicksal, das ihr kein Weg mehr offen ließ, als Selbstmord zu begehen. So erfährt Manfred, dass Nicole immer wieder von ihrem Mann misshandelt und sexuell missbraucht wurde. Durch die Verwicklungen in kriminelle Machenschaften sitzt ihr Mann erneut im Gefängnis, doch seine Entlassung steht in zwei Tagen an.

Nichole fühlt sich wohl und gut aufgehoben bis Manfred, bis plötzlich ihr Mann vor der Tür steht…

Meinung:

Wieder einmal hat der Autor hier ein sehr trauriges und bewegendes Thema gewählt, wobei er hervorragend die Abhängigkeit von Menschen in solch einer gewalttätigen Beziehung aufzeigt. Das Ende ist dabei anders als erwartet und um hier nicht zu viel zu verraten, Taschentücher sollten dazu schon bereit gelegt werden.

Der Schreibstil des Autoren ist, wenn auch gut und flüssig zu lesen gewöhnungsbedürftig. Immer zur Mitte hin gibt es einen Zeitsprung und man fühlt sich so, als liest man zwei Romane in einem, wenn auch eine Fortsetzung. Mir als Leser fehlt ein richtiger Abschluss des ersten Teiles, dieser Kat kommt mir einfach zu abrupt.

Alle Protagonisten in diesem Roman wurden mit ihren Schwächen, aber auch Stärken gut ausgearbeitet, wobei das Hauptaugenmerkt bei solch einer Thematik verständlich auf den Schwächen liegt.

Als Anmerkung hätte ich im Anhang noch schön gefunden wenn der Autor Adressen angeführt hätte bei denen sich von dieser Thematik betroffene Hilfe suchen können, oder wie man selber mit solchen Personen umgeht von denen man weiß das sie davon betroffen sind.

Fazit: bewegendes Thema, allerdings mit gewöhnungsbedürftigen Schreibstil

Buchdetails

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 19.09.2015
  • Aktuelle Ausgabe : 16.06.2016
  • Verlag : Books on Demand
  • ISBN: 9783741226458
  • Flexibler Einband 240 Seiten
  • Sprache: Deutsch
 
Veröffentlicht in Autoren, Books on Demand, Harald Schmidt, Roman, Verlage und markiert in , , , , .

Buchmagie

Buchmagie gibt es nun schon seit über 3 Jahren. Unsere Rezensionen stellen unser persönliche Meinung zu dem jeweiligen Büchern dar. Gerne lesen wir eure Bücher und Rezensieren sie, besonders wichtig finden wir es dabei auch neuen und noch unbekannten Autoren eine Chance zu geben.