Cold Reset Erinnern ist Tödlich – Noah Alexander

„Colt Reset Erinnern ist tödlich“ von Noah Alexander ist ein ganz besonderer Thriller. Ganz Besonders in dem Sinn, das sich hinter dem Pseudonym Alexander fünf Autoren verbergen. Diese sind Markus Stromiedel, Sabine Klewe, Martin Conrath, Ralf Pingel und Anette Strohmeyer. Unter der Leitung von Markus Stromiedel nahmen sie gemeinsam an einem Projekt teil. Gemeinsam, fünf Wochen lang, gesperrt in einen Konferenzraum sollten sie ein spannendes Buch schreiben. Jeder von ihnen hatte die Aufgabe einen Teil des Thrillers zu übernehmen. Ein ziemlich ungewöhnliches, aber interessantes Projekt.

Amazonverlinkung: Klicke dazu einfach aufs Cover!

Um was geht es im Thriller?

Nach einem Autounfall im Fluss, kann sich Ben zwar noch rechtzeitig retten, erinnern kann er sich allerdings an Nichts. Auf seinem Handy findet er aber die Botschaft „Lauf!“. Und das muss er auch, denn mysteriöse, schwerbewaffnete Männern lauern schon in der Nähe auf ihn. Diese haben es auf ihn abgesehen und scheuen auch nicht davor zurück auf ihn zu schießen.

Vorerst gelingt ihm die Flucht, wobei eine albtraumhafte  Suche nach seinen Erinnerungen, immer die Männer im Nacken, quer durch Europa folgt. Stück für Stück kommen seine Erinnerungen hoch, dennoch scheint sein Gegner regelrecht übermächtig zu sein, denn Jene die Ben helfen finden schnell den Tod.

Meinung:

„Cold Reset Erinnern ist Tödlich“ ist ein Thriller voller Action und Spannung. Allerdings darf man nicht jede Szene realistisch betrachten, denn dann wirkt doch so einiges an den Haaren herbeigezogen.

Was mich am meisten gestört hat waren die vielen Toten und das ständige Auftreten der Verfolger. Ihnen kaum entkommen, waren sie wenig später auch schon wieder da. Es kam mir fast so vor, wenn die Autoren nicht weiter wussten, musste es entweder Tote geben oder die Verfolger auf den Plan treten.

Ebenfalls sehr gewöhnungsbedürftig ist der Schreibstil, bestehend aus vielen abgehackten Sätzen, erinnert er mich an einen „Stichpunktzettel“.

Wer allerdings über diese Kritikpunkte hinwegsehen kann und dabei über so manche Szene einfach nicht nachdenkt, der wird von einem rasanten, spannenden Thriller unterhalten werden, der kaum Zeit zum Luft holen lässt.

Buchinfo:

 

  • Taschenbuch: 352 Seiten
  • Verlag: Bastei Lübbe (Bastei Lübbe Taschenbuch); Auflage: 1 (24. November 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3404176111
  • ISBN-13: 978-3404176113

Buchmagie – Sterne:

 

 
Veröffentlicht in Autoren, Bastei Lübbe, Bücher, Krimi und Thriller, Noah Alexander, Verlage und markiert in , , , .

Buchmagie

Buchmagie gibt es nun schon seit über 3 Jahren. Unsere Rezensionen stellen unser persönliche Meinung zu dem jeweiligen Büchern dar. Gerne lesen wir eure Bücher und Rezensieren sie, besonders wichtig finden wir es dabei auch neuen und noch unbekannten Autoren eine Chance zu geben.