66 Bücher, von denen alle sagen, dass du sie gelesen haben musst. – Alexandra Fischer – Hunold

In ihrem Buch „66 Bücher, von denen alle sagen, dass du sie gelesen haben musst“, stellt die Autorin Alexandra Fischer-Hunold ihre Meinung über die wohl am wichtigsten Bücher auf den Büchermarkt dar und zeigt auf, warum man gerade diese gelesen haben sollte.

Amazonverlinkung: Klicke dazu einfach aufs Cover!

Die Autorin ist Literaturwissenschaftlerin und hat ihr Buch in folgende Bereiche eingeteilt:

  • Achtung, Hochspannung!
  • Auf die Freundschaft!
  • Unsere Gesellschaft
  • Auf ins Abenteuer
  • Familienbande
  • Was Menschen Menschen antun
  • Große Liebe
  • Erwachsen werden
  • Party! Party!

Zu jedem von ihr vorgestellten Buch gibt es Informationen über den Autor, Informationen zum Inhalt, „Klugscheißerwissen“ (so wie es die Autorin bezeichnet) und natürlich die eine kurze Ausführung warm man gerade diese Buch lesen muss.

Meinung:

Bereits das Cover wirkt sehr unruhig auf mich, es ist zu Illustrationslastig und strahlt nicht gerade Harmonie aus. Als erstes habe ich mir dann die Frage gestellt, woher die Autorin ihre Informationen bezieht das gerade diese 66 Bücher gelesen werden sollten. Beim durchblättern bin ich aber weder auf Statistiken noch Quellen gestoßen aus denen dies hervorgeht, schlussfolgere ich als, das es nur die Meinung der Autorin darstellt, was ich schon einmal nicht so ansprechend fand. Es gibt tausende von Büchern auf den Büchermarkt, wobei Meinungen und Geschmäcker sehr unterschiedlich sein können und so wird es wohl kaum jemandem geben, der ebenfalls der Meinung der Autorin sein wird.

Stellt sich nun die Frage was soll dieses Buch? Warum sollte ich es dennoch lesen? Fange ich einmal damit an, was ich erwartet habe, das waren die wirklich wichtigen Bücher der Weltliteratur, angefangen von Goethe, Shakespare, Jules Vernes bis hin zu den Autoren der Gegenwartsliteratur Dan Brown, Stephen King, Sebastian Fitzek um nur einige zu nennen. All diese Autoren haben in meinen Augen Bücher geschrieben die durchaus lesenswert sind und die man „gelesen haben sollte“. Von diesen Autoren jedoch kein Spur in diesem Buch zu finden. Was mich dann allerdings doch etwas angesprochen hat, waren die vielen Informationen zu den jeweiligen Büchern, die die Autorin für lesenswert erachtet, dies war durchaus interessant zu lesen. Dennoch kann ich zum Schluss des Buches sagen hat mich kein einziges der hier vorgestellten Bücher so angesprochen das ich im Nachinein denke das ich es nun unbedingt lesen muss.

Wem kann man dieses Buch nun empfehlen? Ganz ehrlich, ich weiß es nicht, hier lässt sich über Nutzen und nicht Nutzen streiten und mit dieser Meinung bin ich nicht allein ich habe dieses Buch mehreren Buchbloggern, so wie ich selber einer bin gezeigt und darüber mit ihnen diskutiert, alle waren sich einig und waren nicht gerade angesprochen von dieser Lektüre.

Fazit: es gibt bei weitem bessere Bücher auf dem Buchmarkt als die hier vorgestellten, somit blieb der Nutzen dieses Buches weitesgehend verboren.

Buchdetails

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 22.06.2017
  • Aktuelle Ausgabe : 22.06.2017
  • Verlag : FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch
  • ISBN: 9783733502799
  • Flexibler Einband 336 Seiten
  • Sprache: Deutsch

Buchmagie – Sterne:

 
Veröffentlicht in Alexandra Fischer - Hunold, Autoren, Fischer, Sachbuch und Ratgeber, Verlage und markiert in , , , , .

Buchmagie

Buchmagie gibt es nun schon seit über 3 Jahren. Unsere Rezensionen stellen unser persönliche Meinung zu dem jeweiligen Büchern dar. Gerne lesen wir eure Bücher und Rezensieren sie, besonders wichtig finden wir es dabei auch neuen und noch unbekannten Autoren eine Chance zu geben.