Astrid Schneider ist mit Herz und Seele Kinderbuchautorin, schreibt aber auch Liebesromane.

Veröffentlichungen:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Steckbrief:

Lieblingsfarbe: Blau

Lieblingsessen: Spargel & Sauce Hollandaise, Schweinefilet

Lieblingsautor: Astrid Lindgren, Nicholas Sparks, Suzanne Collins

Lieblingsbücher: Kein Ort ohne dich, Tribute von Panem, The green Mile,   Eat pray love, 12 years a slave

Hobbys: Malen (Acryl), Tanzen, Singen

 

 

 

 

Team-Buchmagie hatte Gelegenheit der Autoren einpaar Fragen zu stellen und möchte sich an dieser Stelle für die Beantwortung bedanken.

Interview:  

Buchmagie: Wie bist Du zum Schreiben gekommen?

Astrid: 2013, durch einen Schicksalsschlag begann ich mit dem Schreiben. Denn in meiner Schulzeit lag mir das Schreiben ganz und gar nicht. Ich hasste es einen Aufsatz zu schreiben, das war gar nicht meine Welt. In dieser Zeit hatte ich extreme gesundheitliche Probleme. Um die schwere Zeit zu überstehen, begann ich zu schreiben und meine Vergangenheit aufzuarbeiten.


Der eigentliche Auslöser für mein erstes Kinderbuch, war meine geistig-behinderte Schwester. In unserer Kindheit habe ich mit ihr viele traurige und unschöne Dinge bezüglich Freundschaft, Akzeptanz & Toleranz erlebt.


2014 hörte ich sehr oft wie Kinder aus meinem Bekannten- und Verwandtenkreis unzufrieden mit sich selbst waren: Zu klein, zu dick, Brillenträger, Makel hier, Makel da.
All diese Geschehnisse aus Vergangenheit und Gegenwart haben dazu beigetragen, dass mein erstes Buch entstand.


Ich war irgendwie von einer Mission getrieben. Ich wollte Kindern schon im frühen Alter wichtige Werte vermitteln.
…und heute, kann ich mir eine Welt ohne das Schreiben gar nicht mehr vorstellen. Ja, so kann sich alles ändern 😉

 

Buchmagie: Gibt es einen Lieblingsort, an dem Du schreibst?

Astrid: Entweder auf meinem heißgeliebten Sofa mit leiser Musik, passend zum jeweiligen Genre was ich gerade schreibe. Aber ebenso liebe ich es im Grünen zu schreiben. Die unterschiedlichen Gerüche und Geräusche lassen mich schnell in eine ganz andere Welt abschweifen.

Buchmagie: Stehen die Hauptprotagonisten bereits vor dem Schreiben fest oder entstehen Sie erst beim Schreiben?

Astrid: Die Hauptprotagonisten stehen von vorne herein fest, ich sehe sie immer vor meinem inneren Auge rumhüpfen. Während des Schreibens kann es aber vorkommen, dass sie sich noch etwas verändern.

 

Buchmagie: Wie und Wo recherchierst Du für ein Buch?

Astrid: Bei meinen Kinderbüchern waren mir Gespräche mit Eltern und Kindern aus unterschiedlichen Schichten und Ländern wichtig. Gute Kontakte zu Pädagogen um deren Sichtweise zu sehen, lagen mir in der Entstehungsphase ebenso am Herzen.

Bei dem Liebesroman welcher in Amerika und München spielt sind einige Besuche in München vor Ort für mich sehr wichtig gewesen. Kontakte in die USA für weitere Recherchen haben das Ganze dann noch abgerundet.

Bei dem Roman „Ich will wieder auf der Sonnenseite stehen“, waren unzählige Gespräche mit Betroffenen und Institutionen aus dem spirituellen Bereich für mich unabdingbar. Zudem kommt natürlich noch die eigene Erfahrung und diese vervollständigt die ganze Recherche.

 

Buchmagie: Schreibst Du bereits an einem neuen Buch?

Astrid: Im Oktober 2017 erscheint mein zweites Kinderbuch. „Mirelle & Jimmy Blitz – Rettungsaktion Hamster.
Ich wollte mich meinen Lesern auch von einer anderen Seite zeigen, und schreibe aktuell an zwei weiteren Romanen.

 

Buchmagie: Dürfen wir erfahren welches Genre es ist und um was es dabei geht?

Astrid: Roman: „Ich will wieder auf der Sonnenseite stehen“
Klappentext:
Angel lebt auf der Überholspur, schneller, weiter, besser – lautet ihr Motto.
Auch wenn sie denkt ihr Leben fest im Griff zu haben, schlägt plötzlich das Karma erbarmungslos zu. Ihr Leben droht zu zerbrechen und nichts ist mehr von der selbstsicheren, erfolgreichen Frau erkennbar.
Krankheiten, Ängste und viele weitere Hürden stehen nun groß auf ihrer Speisekarte. Sie scheint für immer verloren! Doch dann begegnet sie ihrer Seele.

Liebesroman: „Magic Love – Gefangen zwischen zwei Welten“
Klappentext:
Ashley Smith, eine bekannte Schriftstellerin lebt glücklich mit ihrem Mann in Amerika. Bei einer großen Promotion-Tour zu ihrem Buch kommt ihre verdrängte Vergangenheit wieder an´s Licht. Unerwartet tritt Chris wieder in ihr Leben. Der Mann, der vor vielen Jahren ihr Leben auf den Kopf gestellt hat. Der Mann, der sie auf eine Reise in eine fantasievolle neue Welt entführte. Mit aller Kraft versucht Ashley gegen alte Gefühle anzukämpfen.
Doch dieses Spiel hat sie ohne den taffen, unwiderstehlichen Chris gemacht.
Nun wird ihre Beziehung auf eine Zerreisprobe gestellt und Ashley muss sich zwischen Sicherheit oder prickelnder Gefahr entscheiden.

Buchmagie: Wann in etwa werden sie erscheinen?

Astrid: Ich will wieder auf der Sonnenseite stehen:       Veröffentlichung 01.2018
Magic Love – gefangen zwischen zwei Welten: Veröffentlichung erstes Quartal 2018

Gern könnte ihr mit der Autorin in Kontakt treten und sie über ihre Facebookseite oder Website anschreiben.

www.astridschneider-autorin.de
https://www.facebook.com/AstridSchneiderAutorin/
https://www.amazon.de/Astrid-Schneider/e/B0196WHUZ0/ref=dp_byline_cont_book_1

 
Veröffentlicht in Astrid Schneider, Autoren, Autoren- und Verlagsvorstellungen und markiert in , , , .

Buchmagie

Buchmagie gibt es nun schon seit über 3 Jahren. Unsere Rezensionen stellen unser persönliche Meinung zu dem jeweiligen Büchern dar. Gerne lesen wir eure Bücher und Rezensieren sie, besonders wichtig finden wir es dabei auch neuen und noch unbekannten Autoren eine Chance zu geben.